2011 – Jugend – Best of Grimms

Mit diesem Stück nahmen wir am Jugendkulturpreis des Landkreises Schweinfurt teil und räumten den 2. Platz ab.

Die Gebrüder Grimm höchstpersönlich versuchen mit viel Witz aber wenig Geld, ihre gesammelten Märchen auf die Bühne zu bringen. Dass dies nicht immer reibungslos klappt, sei an dieser Stelle schon verraten. Bereits das Casting bringt manche Überraschung. Die engagierten Prinzen stellen sich als höchst eigenwillig bzw. völlig überfordert heraus, wenn sie auf liebeslüsterne, emanzipierte und höchst anspruchsvolle Prinzessinnen stoßen. Der gestiefelte Kater treibt sein eigenes Spiel, genauso wie die Hexe und Stiefmutter, die jede auf ihre Weise versuchen, zu ihrem Recht zu kommen. Was kann eine gute Fee bei soviel Turbulenzen noch bewirken und wen wundert’s, wenn sich die Märchenfiguren schließlich gegen ihre Erschaffer erheben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.