Das sind wir

So ein Theater … und das schon seit über 17 Jahren

Wir, die Theatergruppe Sulzheim, sind ein gemeinütziger Verein und existieren seit 2005. In dieser Zeit wurden Irrenhäuser besucht, im Nachtclub eingebrochen, bei Frau Knetmann der Weihnachtssbaum geschmückt, Geister heraufbeschworen und vieles mehr. Meist im November verwöhnen wir unsere Zuschauer mit einer abendfüllenden Komödie!

2006 wurde der Festsaal des ehemaligen Gasthaus Kutzenberger renoviert und zum Theatersaal umfunktioniert und jedes Jahr ein abendfüllendes Stück meist im November dargeboten. In dieser Zeit wurden Irrenhäuser besucht, im Nachtclub eingebrochen, bei Frau Knetmann der Weihnachtsbaum geschmückt, Geister heraufbeschworen und vieles mehr. 

2011 nahmen wir mit Kindern und Jugendlichen der Gemeinde und dem Stück „Best of Grimms“ am Jugendkulturpreis teil und räumten den 2. Platz ab.

2017 nahmen wir mit Kindern und Jugendlichen der Gemeinde und dem Stück „Die Stunkies“ am Jugendkulturpreis teil und räumten wieder den 2. Platz ab

Am 24. und 25. Mai wurden mit Kindern, Jugendlichen und „alten Hasen“ die letzten Aufführungen im Kutzenberger dargeboten. Mit einer großen Abrissparty verabschiedeten wir uns aus dem Kutzenberger-Saal und begaben uns auf die Suche nach einer neuen gemütlichen Bühne.

Am 4.2.2020 wurde der Abriss des Gebäudes abgeschlossen! Good Bye Kutz!

In diesem Zuge danken wir Familie Schütz recht herzlich für die jahrelange Bereitstellung des schönen alten Saals.

2022: Der Sportverein hat uns angeboten die Halle für unsere Auftritte zu nutzen. Wir haben auch unsere Hausaufgaben gemacht und uns bei einem Förderprojekt  der ILE WeinPanorama Steigerwald beworben und den Zuschlag erhalten, um in diese Halle eine neue Bühne mit Vorhang und allem drum und dran aufstellen zu können. Uns ist auch bewusst, dass wir die gemütliche Atmosphäre des Kutzenbergers nicht komplett auf die Halle übertragen können. Wir tun aber unser Bestes, um euch einen gemütlichen Abend zu bescheren.

Aktuell sind wir in den Startlöchern. Wir sind auf Stücksuche und bei der Organisation außenherum.